Sie sind hier: Startseite / News / Aktuelles / Augsburger JBBL Team hält das Spiel gegen Nürnberg spannend bis zur letzten Sekunde

Augsburger JBBL Team hält das Spiel gegen Nürnberg spannend bis zur letzten Sekunde

Am vergangenem Sonntag empfing die baramundi basketball akademie Augsburg die Nürnberger Falcons. Nach dem erstem aufeinandertreffen im Sommer auf einem Vorbereitungs-Turnier, welches Nürnberg für sich entscheiden konnte, gingen die Augsburger dennoch mit breiter Brust in das Spiel. Nach vier Siegen in Folge, spielte das bba Augsburg Team nun gegen den dritten in der Tabelle, die Nürnberg Falcons. Die Erwartungshaltung an das Team war hoch, jedoch war man sich bewusst, dass es diesen Sonntag nicht einfach werden würde.

Am vergangenem Sonntag empfing die baramundi basketball akademie Augsburg die Nürnberg Falcons. Nach dem erstem aufeinandertreffen im Sommer auf einem Vorbereitungs-Turnier, welches Nürnberg für sich entscheiden konnte, gingen die Augsburger dennoch mit breiter Brust in das Spiel. Nach vier Siegen in Folge, spielte das bba Augsburg Team nun gegen den dritten in der Tabelle, die Nürnberg Falcons. Die Erwartungshaltung an das Team war hoch, jedoch war man sich bewusst, dass es diesen Sonntag nicht einfach werden würde.

Die Gäste aus Nürnberg traten stark auf und ließen sich von der gewohnt aggressiven Augsburger Ganzfeldpresse nicht unter Druck setzen. Ein spannendes Spiel bahnte sich an, da sich kein Team wirklich absetzen konnte. Vor allem von außen trafen die Gäste deutlich besser als das Team um Coach Nadir. So verlor Augsburg das erste Viertel 17 zu 22.

Auch im zweiten Viertel geling es den Gästen ohne große Probleme ihr Spiel zu sortieren. Augsburg zeigte zwar Herz jedoch wurden vor allem unter dem Brett einfache Chancen nicht konsequent genug abgeschlossen. Wichtige Punkte auch von der Freiwurflinie wurden vergeben. Mit 31 zu 37 ging man in die Halbzeit.

Wie bereits im vorherigen Viertel, lief Augsburg einem 5 Punkte Rückstand hinterher. Nürnberg spielte solide und bestrafte jeden Fehler der Augsburger. Den Falcons gelang eine 10 Punkte Führung, an die die Augsburger nur mühsam aufschlossen. Man ging mit 43 zu 54 in das letzte Viertel des Spiels.

Doch im letzten Viertel drehte sich plötzlich das Spiel. Augsburg ging viel konzentrierter in das letzte Viertel. In den ersten 2 Minuten gelang es dem Team durch wesentlich bessere Teamdefense bis auf 2 Punkte aufzuschließen. Nürnberg schien geschockt und Augsburg schöpfte Mut. Die Spielführung ging hin und her. Augsburg gelang mehrmals wie schon in den vorherigen Vierteln die Führung. Angeheizt von den rund 130 Fans und ordentlicher JBBL Stimmung in der Halle konnte das Team um Michael Rataj sogar eine 4 Punkteführung herausspielen. Jedoch Nürnberg gab das Spiel noch nicht verloren. Es ging hin und her und trotz Pech bei den Freiwürfen, gelang es dem Baramundi Team das Spiel mit einem 70 zu 70 Stand quasi in der letzten Sekunde in die Verlängerung zu retten. Die Atmosphäre in der Halle hatte nun den Höhepunkt erreicht und die Zuschauer feuerten Ihr Team frenetisch an. So laut war es bei einem JBBL Spiel in Augsburg schon lange nicht mehr.

In der Verlängerung gelang Augsburg eine 1 Punkt Führung, die sich knapp 3 Minuten hielt. Nürnberg traf jedoch schmerzhafte 3er und ließ den hart erkämpften Vorsprung immer wieder verpuffen. 18 Führungswechsel bot das Spiel den Zuschauern. Bis zur letzten Sekunde war die Spannung kaum mehr auszuhalten. Augsburg hatte den letzten Angriff mit 12 Sekunden auf der Uhr. Leider vergab der sehr stark spielende Luis Fend den letzten Wurf. Nürnberg gewann mit 77 zu 76 gegen bis zum Ende kämpfende Augsburger.

Die besten Spieler für die baramundi basketball akademie waren: Benedikt Schwarzenberger 18 Punkte,  Jannik  Westermeier 17 Punkte, Luis Fend 16 Punkte und 10 Rebounds sowie  Maximilian Hoffmann 15 Punkte 14 Rebounds und Michael Rataj 13 Punkte 8 Rebounds.

 

Über Weihnachten ist nun zunächst einmal Spielfrei. Das nächste Spiel des Augsburger JBBL Teams ist am 07.01. in Crailsheim. Danach das erste Heimspiel im neuen Jahr am 14.01. gegen Speyer. Wer also Jugendbasketball auf höchstem Niveau sehen möchte ist herzlich eingeladen. Eintritt ist wie immer frei und das Team kann jede Unterstützung von den Rängen gebrauchen …

 

#auxpwr

 

Dank wie immer an unsere Sponsoren, die das alles erst ermöglichen…

baramundi software AG - https://www.baramundi.de/

Elisabeth Stötzer – Deutsche Vermögensberatung https://www.dvag.de/elisabeth.stoetzer/index.html

SportBrain SOCIAL MEDIA & WEB - http://sportbrain.de/

Hauptsponsor
VR-Bank Handels- und Gewerbebank
Namenssponsor
TOPSTAR