bba U14 festigt Abstand zum Tabellenkeller

bba U14 festigt Abstand zum Tabellenkeller
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Es ist keine leichte Saison für die Landesliga-U14 der baramundi basketball akademie augsburg. Das spielerische Können ist da, der Einsatz auf dem Feld stimmt, allein die Größe fehlt. Umso wichtiger war es am vergangenen Sonntag gegen den Tabellenletzten TS Jahn München mal wieder einen Sieg einzufahren. Dass es nicht leicht würde, war klar. Denn die Gäste hatten zuletzt dank Spielern aus der 1. Mannschaft (Bayernliga) die Trendwende geschafft. So trafen die Augsburger auf ein im Vergleich zum Hinspiel stark verändertes Team. 

Doch die Augsburger legten einen Blitzstart hin, bestimmten mit hohem Tempo das Spiel und beendeten das 1. Viertel 27:22. Und so ging es weiter – zwischenzeitlich führten die Gastgeber mit 12 Punkten – ehe München die Verteidigung umstellte und so zu einigen leichten Punkten kam. 40:34 hieß es zur Halbzeit. Ins dritte Viertel starteten die bba-Jungs deutlich besser, entfernten sich Punkt um Punkt. Doch Jahn gab sich noch nicht geschlagen, und bestrafte einige Unachtsamkeiten mit Drei-Punkte-Würfen. So blieb es beim 6-Punkte-Vorsprung für Augsburg. Und es blieb spannend. Die Gäste wollten die Partie unbedingt noch drehen, kamen noch einmal auf 2 Punkte (66:64)heran, auch weil Augsburg zunächst ein wenig Pech bei den Anschlüssen hatte. Doch nach einer kurzen Auszeit durch Augsburg war der Fokus wieder da und die Fuggerstädter beendeten das Spiel mit einem 13:5-Lauf 79:69 für sich.

Diese Website benutzt Cookies und Google Analytics. Wird die Website weiter genutzt, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.